Einsätze September 2018

 

Donnerstag - 27.09.2018 - 12:39
Einsatznummer: 105
Strasse: Zur Caenheide
Ort: Straelen-Boekholt
beteiligte Löschzüge: Straelen, Auwel-Holt
Beschreibung: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Pressemitteilung: Der Landrat als Kreispolizeibehörde Kleve - Die Polizei informiert: 

POL-KLE: Straelen - Zusammenstoß zwischen Pkw und Linienbus - Autofahrer lebensgefährlich verletzt

Straelen (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 76-jähriger Autofahrer lebensgefährlich und der 54-jährige Fahrer eines Linienbusses schwer verletzt wurden, ist es am heutigen Mittag (27. September 2018)gegen 12.35 Uhr in Straelen gekommen. Der 76-jährige Wachtendonker war zu diesem Zeitpunkt mit seinem Lancia, aus Richtung Wachtendonk kommend, auf der Wachtendonker Straße unterwegs und wollte an der Kreuzung mit Niersstraße und Zur Caenheide nach links in die Straße Zur Caenheide abbiegen. Hierbei stieß er auf der Fahrbahn des Gegenverkehrs mit einem entgegenkommenden Linienbus zusammen, der von einem 54-jährigen Straelener gelenkt wurde. Der Lancia des Wachtendonkers wurde anschließend noch gegen einen an der Kreuzung wartenden Opel Corsa eines 78-jährigen Kerkeners geschleudert. Durch den Zusammenstoß wurde der 76-Jährige in seinem Lancia eingeklemmt. Nachdem er durch alarmierte Kräfte der Feuerwehr befreit worden war, wurde der lebensgefährlich verletzte Wachtendonker mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Der Fahrer des Busses wurde beim Zusammenstoß schwer verletzt und mittels Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Weitere Personen waren zum Zeitpunkt des Unfalls nicht im Bus. Der 78-jährige Kerkener im Opel Corsa blieb unverletzt. Der Lancia des Wachtendonkers und der Linienbus wurden schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Polizeibeamte leiteten den Verkehr für die Dauer der Unfallaufnahme bis gegen 15.10 Uhr ab. Angehörige des 76-jährigen wurden durch den polizeilichen Opferschutz benachrichtigt und betreut.

Copyright Bild/Foto: Schulmann TV

 

Freitag - 21.09.2018 - 14:02
Einsatznummer: 104
Strasse: Leuther Landstrasse / Herscheler Weg
Ort: Louisenburg
beteiligte Löschzüge: Herongen
Beschreibung: Sturmschaden / umgekippter Baum
   

 

Freitag - 14.09.2018 - 15:49
Einsatznummer: 103
Strasse: Römerwall
Ort: Straelen
beteiligte Löschzüge: Straelen, Auwel-Holt, Brüxken
Beschreibung: Wohnungsbrand
   

 

Dienstag - 11.09.2018 - 19:20
Einsatznummer: 102
Strasse: Veilingstrasse
Ort: Herongen
beteiligte Löschzüge: Herongen, Brüxken
Beschreibung: Alarmierung durch Brandmeldeanlage
   

 

Freitag - 07.09.2018 - 23:02
Einsatznummer: 101
Strasse: Liebfrauenfeld
Ort: Herongen
beteiligte Löschzüge: Straelen
Beschreibung: Unterstützung Rettungsdienst mit dem Teleskopgelenkmast
   

 

Donnerstag - 06.09.2018 - 18:53
Einsatznummer: 100
Strasse: Herrmann-van-den-Berg-Strasse
Ort: Straelen
beteiligte Löschzüge: Straelen, Auwel-Holt, Brüxken
Beschreibung: Wohnungsbrand
 

 Pressemitteilung: Der Landrat als Kreispolizeibehörde Kleve - Die Polizei informiert:

POL-KLE: Straelen - Dachgeschosszimmer eines Einfamilienhauses gerät in Brand - Bewohner bleiben unverletzt

Straelen (ots) - Am Donnerstag (6. September 2018) gegen 18.40 Uhr geriet aus bislang ungeklärter Ursache ein Dachgeschosszimmer in einem Einfamilienhaus an der Hermann-van-den-Berg-Straße in Brand. Die Bewohner bemerkten das Feuer, als der FI-Schalter der Sicherung heraussprang. Sie verließen sofort das Haus und blieben unverletzt. Die Feuerwehr Straelen löschte den Brand. Bis auf das Dachgeschoss bleibt das Haus bewohnbar.