Einsätze August 2018

 

Freitag - 31.08.2018 - 02:02
Einsatznummer: 99
Strasse: An der Oelmühle
Ort: Straelen
beteiligte Löschzüge: Straelen
Beschreibung: Türöffnung
   

 

Freitag - 24.08.2018 - 11:24
Einsatznummer: 98
Strasse: Annastrasse
Ort: Straelen
beteiligte Löschzüge: Straelen, Holt
Beschreibung: Alarmierung durch Brandmeldeanlage
   

 

Mittwoch - 22.08.2018 - 07:39
Einsatznummer: 97
Strasse: Annastrasse
Ort: Straelen
beteiligte Löschzüge: Straelen, Holt
Beschreibung: Alarmierung durch Brandmeldeanlage
   

 

Montag - 20.08.2018 - 10:05
Einsatznummer: 96
Strasse: Veilingstrasse
Ort: Herongen
beteiligte Löschzüge: Herongen, Brüxken
Beschreibung: Alarmierung durch Brandmeldeanlage
   

 

Montag - 20.08.2018 - 07:15
Einsatznummer: 95
Strasse: Annastrasse
Ort: Straelen
beteiligte Löschzüge: Straelen
Beschreibung: Türöffnung
   

 

Montag - 20.08.2018 - 06:58
Einsatznummer: 95
Strasse: Annastrasse
Ort: Straelen
beteiligte Löschzüge: Straelen, Holt
Beschreibung: Alarmierung durch Brandmeldeanlage
   

 

Samstag - 18.08.2018 - 20:07
Einsatznummer: 94
Strasse: Hans-Tenhaeff-Strasse
Ort: Straelen
beteiligte Löschzüge: Straelen
Beschreibung: Unterstützung Rettungsdienst mit dem Teleskopgelenkmast
   

 

Sonntag - 12.08.2018 - 22:32
Einsatznummer: 93
Strasse: Annastrasse
Ort: Straelen
beteiligte Löschzüge: Straelen, Holt
Beschreibung: Alarmierung durch Brandmeldeanlage
   

 

Freitag - 10.08.2018 - 08:55
Einsatznummer: 92
Strasse: Niersstrasse / Hetzterter Strasse
Ort: Straelen-Hetzert
beteiligte Löschzüge: Straelen, Holt
Beschreibung: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Pressemitteilung: Der Landrat als Kreispolizeibehörde Kleve - Die Polizei informiert:

POL-KLE: Straelen - Drei Verletzte bei heftigem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich - Unfallstelle zwei Stunden voll gesperrt

Straelen (ots) - Am heutigen Freitag (10. August 2018) befuhr ein 29-Jähriger aus Voerde gegen 08:50 Uhr mit seinem VW Transporter die Niersstraße aus Richtung Auwel-Holt kommend in Fahrtrichtung Viersen. Zur gleichen Zeit befuhr eine 71-jährige Geldernerin mit ihrem Opel Corsa die Hetzerter Straße aus Richtung Winternam kommend in Fahrtrichtung Straelen. Im Kreuzungsbereich der untergeordneten Niersstraße mit der Hetzerter Straße stießen die Autos ungebremst zusammen. Bei dem Zusammenstoß verletzten sich sowohl der 29-Jährige als auch die 71-Jährige schwer, Rettungswagen brachten sie zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Der Beifahrer des Voerders verletzte sich leicht. Nach Angaben des 29-jährigen habe sein Transporter keinerlei Bremswirkung gezeigt und er sei deshalb ungebremst in den Kreuzungsbereich eingefahren. Da der VW Transporter nach dem Zusammenstoß in ein Maisfeld geschleudert wurde, entstand dort ein Flurschaden. Die beiden stark beschädigten Fahrzeuge wurden sichergestellt. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr Straelen und Kräfte des Kreisbauhofes abgestreut. Die Unfallstelle war für die Dauer der Unfallaufnahme von 09:00 Uhr bis etwa 11:00 Uhr voll gesperrt.

 

Donnerstag - 09.08.2018 - 12:41
Einsatznummer: 91
Strasse: An der Oelmühle
Ort: Straelen
beteiligte Löschzüge: Straelen, Holt
Beschreibung: Alarmierung durch Brandmeldeanlage
   

 

Montag - 06.08.2018 - 22:06
Einsatznummer: 90
Strasse: Niederdorfer Strasse
Ort: Herongen
beteiligte Löschzüge: Herongen, Brüxken
Beschreibung: Nachlöscharbeiten Waldbrand
   

 

Montag - 06.08.2018 - 20:07
Einsatznummer: 89
Strasse: Valkenbergerveldweg
Ort: Arcen
beteiligte Löschzüge: Straelen, Holt
Beschreibung: Waldbrand Unterstützung Brandweer
   

 

Montag - 06.08.2018 - 16:11
Einsatznummer: 88
Strasse: Karl-Arnold-Strasse
Ort: Straelen
beteiligte Löschzüge: Straelen
Beschreibung: Gasaustritt PKW an Gastankstelle
   

 

Montag - 06.08.2018 - 14:21
Einsatznummer: 87
Strasse: Niederdorfer Strasse
Ort: Herongen
beteiligte Löschzüge: Herongen, Brüxken
Beschreibung: unklare Rauchentwicklung
   

 

Montag - 06.08.2018 - 11:39
Einsatznummer: 86
Strasse: Annastrasse
Ort: Straelen
beteiligte Löschzüge: Straelen, Holt
Beschreibung: Alarmierung durch Brandmeldeanlage
   

 

Sonntag - 05.08.2018 - 13:49
Einsatznummer: 85
Strasse: Niederdorfer Strasse
Ort: Herongen
beteiligte Löschzüge: Feuerwehr Straelen, Kreis Kleve (ELW)
Beschreibung: Waldbrand
   

 

Sonntag - 05.08.2018 - 00:33
Einsatznummer: 84
Strasse: Klosterstrasse
Ort: Straelen
beteiligte Löschzüge: Straelen, Holt, Brüxken
Beschreibung: Wohnungsbrand
   

 

Samstag - 04.08.2018 - 04:22
Einsatznummer: 83
Strasse: Niederdorfer Strasse
Ort: Herongen
beteiligte Löschzüge: Feuerwehr Straelen, Kreis Kleve, Kreis Viersen, Niederlande, MEO Bereitschaft der Feuerwehren Mülheim, Essen und Oberhausen
Beschreibung: Waldbrand

Rheinische Post vom 04.08.2018 /Quelle RP-Online)
Gefährliche Löscharbeiten - Waldstück bei Straelen brennt - Löschhubschrauber im Einsatz
   
Straelen. Die Feuerwehr im Kreis Kleve hat einen gefährlichen Einsatz in einem Waldstück bei Straelen am Niederrhein. Dort brennt es. Wenige hundert Meter vom Brandherd entfernt verläuft eine Öl-Pipeline. Ein Löschhubschrauber ist im Einsatz. Auf der nahen A40 blieben Schaulustige stehen, um Fotos zu machen.

Das Feuer war am Samstagmorgen gegen 2.50 Uhr in Straelen am Niederrhein ausgebrochen, sagte Stephan Derks, Sprecher der Feuerwehr im Kreis Kleve, auf Anfrage unserer Redaktion. Der Löscheinsatz gestaltet sich kompliziert, weil knapp 450 Meter vom Brandherd entfernt ein Teilstück der Öl-Pipeline zwischen Rotterdam und Köln verläuft. Die Rohre seien zwar knapp 2,5 Meter mit Erde bedeckt, trotzdem war die Feuerwehr darauf bedacht, den Brand schnell in den Griff zu bekommen, sagte Derks.

Die Kräfte hatten ihren Einsatz zwischenzeitlich unterbrechen müssen, weil sich in dem Waldstück auch ein altes Munitionslager befindet. Zunächst hatte die Feuerwehr dort noch alte Phosphorgranaten vermutet. Der Kampfmittelräumdienst musste anrücken, gab aber Entwarnung.
   
Weil wegen der nahen Öl-Pipeline die Gefahr einer Explosion besteht, ist ein Löschhubschrauber aus den Niederlanden im Einsatz, der Wasser aus der Blauen Lagune in Wachtendonk holt. Er kann bis zu 8000 Liter auf einmal transportieren. Ein Video, das im Internet kursiert, zeigt den Hubschrauber, wie er Wasser aufnimmt:
   
Laut Feuerwehr brennt eine Fläche von 300 mal 200 Metern. 120 Einsatzkräfte sind seit dem frühen Morgen im Einsatz. Abgelöst werden sollen sie von Kräften aus Mülheim an der Ruhr, Essen und Oberhausen. Auch am Nachmittag hatten die Kräfte noch keinen vollständigen Überblick über die Lage, da die Feuerwehrleute bislang nicht das komplette Waldstück betreten konnten. Aber: „Wir haben das Feuer so gut es geht im Griff“, sagte uns Derks.

Mittlerweile ist eine Raupe vom Landesforstbetrieb eingetroffen. Ebenfalls hat die Feuerwehr einen Harvester angefordert, damit man Schneisen in den Wald schlagen kann. Dann könne man mit den Löschfahrzeugen in den Wald vordringen und auch vom Boden aus besser löschen, sagte Derks.
   
Bis kurz nach 17 Uhr sollte von der Luft aus gelöscht werden. Danach könnten die Einsatzkräfte auch vom Boden weiter in den Wald vordringen, sagte Derks. Er geht davon aus, dass der Einsatz insgesamt bis 20 Uhr andauern könnte. Später sollte ein Schaumteppich auf den Waldboden aufgetragen werden.
   
Das Feuer liegt in der Nähe der Autobahn 40, die bei Straelen in Richtung Venlo führt. Die Autobahnpolizei Düsseldorf bestätigte unserer Redaktion, es seien mehrfach Autofahrer auf der A40 stehen geblieben, um Fotos von der Rauchsäule und dem Hubschrauber zu machen. „Persönlich haben wir aber niemanden angetroffen“, sagte eine Sprecherin. Die Autofahrer seien offenbar schnell genug wieder weitergefahren. Polizei und Feuerwehr werden bei Einsätzen immer wieder von Schaulustigen behindert, teils gefährden diese auch andere.
   
Wegen der hohen Waldbrandgefahr durch die anhaltende Trockenheit dürfen Spaziergänger derzeit die Wege in den Wäldern von NRW nicht verlassen.


   
   
Pressemitteilung der Feuerwehr Mülheim
FW-MH: Waldbrand in Straelen. Feuerwehren aus Mülheim, Essen und Oberhausen wurden zur Unterstützung angefordert.
   
Mülheim an der Ruhr (ots) - Am heutigen Samstag wurde von der Bezirksregierung die sogenannte MEO Bereitschaft zur Waldbrandunterstützung nach Straelen angefordert. Die Bereitschaft besteht aus Einheiten der Feuerwehren Mülheim, Essen und Oberhausen. Gegen 14.50 Uhr rückten die Kräfte der Feuerwehr Mülheim aus. Die Einheiten treffen sich in Essen um dann gemeinsam zum Schadensort auszurücken. Wir wünschen einen erfolgreichen Einsatz. Kommt heil wieder nach Hause. (TDr)  

Freitag - 03.08.2018 - 17:00
Einsatznummer: 82
Strasse: Broekhuysener Strasse
Ort: Broekhuysen
beteiligte Löschzüge: Brüxken
Beschreibung: auslaufende betriebsstoffe nach Verkehrsunfall