Homepage Gesamtwehr Straelen Homepage Stadt Straelen

Hauptmenü

AKTUELLES 2008

 

Inhalt

 

Jahreshauptversammlung Gesamtwehr Straelen am 21.11.2008
Rheinische Post "Elektroschocks gegen den Herztod" vom 13.11.2008
St.Martin in Herongen (Begleitung Zug / Feuer / Feuerwerk) 08.11.2008
Gemeinschaftsübung mit der Feuerwehr Leuth im BW-Depot Herongen 25.10.2008
Rheinische Post vom 04.10.2008 " Vater-Kind-Zelten der Feuerwehr Herongen" (04.10.08)
Kirmes in Herongen 100 Jahre Feuerwehr (01.09.08)
Rheinische Post vom 01.09.2008 " Herongens Festketten-Sextett" (01.09.08)
Sonderseite in den Niederrhein Nachrichten vom 27.08.2008 (29.08.08)
Sommerfest der Feuerwehr Leuth vom 09.-10.08.2008 (31.07.2008)
50.000 Besucher auf unsere Internet-Seite. Wir sagen Danke !!! (14.07.2008)
Ankündigung Sommerkirmes in Herongen (04.07.2008)
Fotos gesucht (22.06.2008)
Weinprobe für die Heronger Sommerkirmes (09.06.2008)
Sommerfest 100 Jahre Feuerwehr am 31.05.-01.06.2008
32.Leistungsnachweis in Goch (31.05.2008)
Niederrhein-Nachrichten "Feiern mit der Feuerwehr" (28.05.2008)
Peter Thelen in der Rheinischen Post (03.05.2008)
Zimmermannsleute auf der Walz (29.04.2008)
Festakt 100 Jahre Feuerwehr am 26.04.2008
Sonderseite in der Rheinischen Post vom 19.04.2008 über die Feuerwehr Herongen
Baustelle auf unserer Internet-Seite (13.04.2008)
Die Festschrift ist auch im Online-Shop erhältlich (05.04.2008)
Rheinischen Post "Übungen und Ausflüge mit der Feuerwehr" (07.04.2008)
Rheinischen Post "Heronger Feuerwehr gibt Jubiläumsbuch heraus" (05.04.2008)
Festkettenträger 2008 (26.01.2008)

Kirmes in Herongen

 

Am Samstag wurde die Festkette von der Vorsitzenden der Geselligen Vereine Annemarie Fleuth an unseren Festkettenträger Peter Heykamps und seine Adjutanten übergeben.

von links nach rechts: Leo und Anja Venten, Peter und Sylvia Heykamps, Thorsten und Beate Fischer

Samstag Sonntag Montag Dienstag Freitag

30.08.

31.08. 01.09. 02.09. 05.09.
         

Rheinische Post "Elektroschocks gegen den Herztod" vom 13.11.2008

 
Straelen (kla) Jeder hofft, dass sie nie eingesetzt werden müssen. Doch sollte es nötig werden, dann ist Straelen zumindest flächendeckend mit dem wichtigen Gerät gegen den schnellen Herztod versorgt: Gestern übergab die Jubiläumsstiftung der Straelener Sparkasse vier automatische externe Defibrillatoren (AED) an die Sportvereine SV Straelen, Sportfreunde Broekhuysen, SC Blau-Weiß Auwel-Holt und SV Herongen.

Original-Größe

Damit gibt es jetzt 15 AED im Stadtgebiet, außer bei den Sportvereinen zum Beispiel im Rathaus, in der Stadthalle, bei der Sparkasse und bei der Volksbank. Die handlichen, batteriebetriebenen Apparate erkennen lebensbedrohliches Herzkammerflimmern und unterstützen bei der Ersten Hilfe. „Wenn auch nur ein Mensch dadurch reanimiert werden kann, ist das schon das Geld wert“, sagte Sparkassendirektor Rainer Schulte-Batenbrock im Beisein unter anderem von Bürgermeiser Johannes Giesen und Vereinsvertretern über die jeweils 2000 Euro teuren Defibrillatoren.

Doch verlassen sich die Straelener bei der Aktion gegen den Herztod nicht nur auf die Technik. Die Ausbildung ist ebenso wichtig, auch wenn die AED sogar von Kindern bedient werden können. Das erklärte Holger Heckmann von der Feuerwehr Straelen, der gemeinsam mit Norbert Hetgens von der Feuerwehr Herongen und Norbert Peeters vom DRK Straelen viele Mitglieder der Sportvereine schulte. „Wir haben das mit Siebenjährigen versucht, und es hat geklappt.“ Symbole, nur drei Knöpfe und die Anleitungen, die eine Roboterstimme aus dem AED gibt, machen den Einsatz leicht.

Die Kurse haben laut Heckmann hoffentlich die Hemmschwelle für die Helfer gesenkt. Er wünscht sich, dass die Zahl der AED in Straelen noch steigt.

Holger Heckmann (r.) zeigt, wie ein Defibrillator funktioniert. RP-Foto: G.S.

Verlag: Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH / Publikation: Rheinische Post Geldern / Ausgabe: Nr.266 / Datum: Donnerstag, den 13. November 2008 / Seite: Nr.10

Rheinische Post " Vater-Kind-Zelten der Feuerwehr Herongen "

 
HERONGEN Auch in diesem Jahr hat die Feuerwehr Herongen wieder ihr Vater-Kind-Zelten veranstaltet. Ein ganzes Wochenende waren die Feuerwehr-Papas wieder mit ihren Kindern unterwegs. Der Tag begann mit einer Fahrt auf zwei Draisinen von Kleve nach Kranenburg und wieder zurück. Auf der ausrangierten Eisenbahnstrecke konnten vor allem die Kinder ihre ganze Kraft unter Beweis stellen. Nach einer Übernachtung auf dem Campingplatz Kerstgenshof in Sonsbeck ging es am nächsten Tag zum Flughafen Weeze. Hier wurde der Flughafen und vor allem die ansässige Feuerwehr besichtigt. Ein erlebnisreiches Wochenende für alle Väter und Kinder. Alle Informationen und Bilder kann man sich auch auf www.feuerwehr-herongen.de ansehen. Da bleibt es jetzt nur zu hoffen, dass die Organisatoren Norbert Hetgens, Gerhard Maesmanns und Volker Winkelmann dies nicht wirklich zum letzten Mal gemacht haben.
----------------------------------
Quelle: Verlag: Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH / Publikation: Rheinische Post Geldern / Ausgabe: Nr.232 / Datum: Samstag, den 04. Oktober 2008 / Seite: Nr.12

Rheinische Post " Herongens Festketten-Sextett"

 

Mit der Verleihung des Ehrenzeichens an Löschzugführer Peter Heykamps erlebte die Kirmes ihren Höhepunkt. Die Zeremonie war zugleich eine Demonstration der Dorfgemeinschaft. VON GUIDO SCHWARTGES

HERONGEN „Unsere Heronger Sommerkirmes ist mehr als nur irgendein Fest im Jahreskreis“, stellte Annemarie Fleuth am Samstagabend klar. Für die Vorsitzende der Geselligen Vereine Herongen sind es besonders die gewachsenen Traditionen, die das Fest zu etwas Besonderem machen. Zu diesen Traditionen gehören auch die Festkette und ihr Träger. „Es ist nicht egal, wer die Festkette trägt“, sagte Pfarrer Ralf Lamers. Hinter ihr stecke einiges an Bedeutung, nicht nur an äußerem Wert, sondern auch der Verein, für den der Festkettenträger stehe. In diesem Jahr ist der Verein hinter der Festkette der seit 100 Jahren bestehende Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr in Herongen. Löschzugführer Peter Heykamps strahlte sichtlich, trotz des Gewichtes der Festkette, als Fleuth und Ortsvorsteherin Resi Maassen ihm das silbern glänzende Ehrenzeichen umhängten.


vergrößern

Und auch seine beiden Adjutanten, Leo Venten und Thorsten Fischer, wurden feierlich mit den Adjutantenketten geschmückt.

„Die Feuerwehr ist eine der ältesten und aktivsten Initiativen in unserem Dorf“, betonte Fleuth. Viel Dank gab es von ihr natürlich für Josef Horst, den scheidenden Festkettenträger, und seine Adjutanten. Dass es auch noch andere alte und aktive Vereine in dem Dorf gibt, zeigten nicht zuletzt die Fahnenabordnungen der Vereine, die, begleitet von fröhlichen Marschmelodien von Musikverein und Tambourcorps, in die Pfarrkirche Sankt Amandus einzogen. Mit einem ökumenischen Gottesdienst schufen die evangelische Pfarrerin Renate Wehner und der katholische Hausherr Pfarrer Lamers einen würdigen Rahmen für die Festkettenübergabe. Unterstützt wurden sie dabei vom Quartett-Verein „Westmark“, der die musikalische Gestaltung der Feier übernommen hatte. „Der Glaube ist nicht ausgeklammert, wenn wir feiern“, stellte Lamers zufrieden fest. An der Person des Festkettenträgers und seiner Adjutanten werde viel vom Gelingen der Kirmes festgemacht. Dabei hob Lamers aber den Gemeinschaftscharakter hervor, der besonders während der Kirmestage wichtig sei. „Ich wünsche uns allen glückliche, gemeinsame Tage“, schloss die Vorsitzende der Geselligen Vereine den Festakt in der Kirche.

Eine echte Demonstration der Dorfgemeinschaft gab es anschließend vor der Kirche. Dort legten die Wehrleute, der Heronger Tradition folgend, einen Kranz für die Verstorbenen der Geselligen Vereine nieder. Seinen Ausklang fand der Kirmesabend im Festzelt bei der Kirmesparty, wo die Band „Ali Paletti“ aufspielte.

Quelle: Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH / Publikation: Rheinische Post Geldern / Ausgabe: Nr.204 / Datum: Montag, den 01. September 2008 / Seite: Nr.10

Sonderseite in den Niederrhein Nachrichten vom 27.08.2008

 

NNO vom 27.08.2008: Herongen feiert mit der Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Herongen feiert in diesem Jahr ihr 100.jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass stellt sie mit Peter Heykamps - hier mit Ehefrau Silvia - den Festkettenträger zur Kirmes 2008. Auftakt der Feierlichkeiten ist der 29.August.

Hier der ganze Artikel zum Download (2 Seiten)

 

Sommerfest der Feuerwehr Leuth

 

Am Wochenende vom 09. bis. 10.August 2008 feiert die Feuerwehr Leuth ihr diesjähriges Sommerfest rund ums Gerätehaus. Los geht es am Samstag um 20 Uhr mit dem Stiefelball bei flotter Musik. Weiter geht es dann am Sonntag, den 10.08.2008, ab 12 Uhr mit einer Fahrzeug- und Geräteschau, Hüpfburg und Ballhaus für die Kinder, Kaffee und Kuchen und Riesenjenga.

An beiden Tagen gibt es natürlich herzhaftes vom Grill und gekühlte Getränke.

Alle Informationen über das Sommerfest gibt es hier (Flyer) oder direkt bei den Kameraden der Feuerwehr Leuth unter www.feuerwehr-leuth.de

 

100 Jahre Feuerwehr Herongen

 
Sommerkirmes in Herongen (Ankündigung)

Am letzten Wochenende im August findet traditionell die Kirmes in Herongen statt. In diesem Jahr ist, anlässlich des 100-Jährigen Jubiläums, die Feuerwehr Herongen der festgebende Verein und stellt mit Peter Heykamps (Festkettenträger), Thorsten Fischer und Leo Venten (Adjutanten) das diesjährige Festtrio. Hier geht es zum Programm unserer Kirmes, die am 29.08 mit der Hawai-Party der Tambourcorps beginnt. Hier nun das gesamte Programm incl. aller Zugwege unter www.100jahre-feuerwehr.de ! Hier geht es weiter ...

Fotos gesucht - 100Jahre Feuerwehr Herongen
Ein besonderes und einmaliges Jahr für uns. Das wird mit unserem Festakt, Sommerfest und natürlich der Kirmes gefeiert. Und überall werden Fotos gemacht, die ich gerne für die Feuerwehr sammeln möchte. Also wer Fotos von uns oder über uns gemacht hat, kann diese mir gerne schicken, brennen oder einfach nur ausdrucken. Email an karsten.buecken@feuerwehr-herongen.de oder einfach eine CD vorbeibringen (Rohling wird natürlich erstattet)

Niederrhein-Nachrichten "Feiern mit der Feuerwehr" (28.05.2008)

 

Herongen(ak): Ihr 100-jähriges Bestehen feiert in diesem Jahr die Freiwillige Feuerwehr Löschzug Herongen. Anlässlich des großen Jubiläums laden die Kameraden am kommenden Wochenende 31.Mai/1.Juni herzlich zum Sommerfest ein. Den Auftakt bildet die Einsegnung des neuen Mannschaftstransportfahrzeugs (MTF) um 18 Uhr, im Anschluss wird zur Musik von DJ Schoofi am Feuerwehrhaus auf dem Amandusweg gefeiert. Anwesende Vereine können beim Riesenjenga gegeneinander antreten, zudem ist mit Nagel-Spiel und großer Cocktailbar für beste Unterhaltung gesorgt. Am Sonntag, 1.Juni, beginnen um 11 Uhr der Frühschoppen und das Familienprogramm. Feuerwehr, Polizei, Verkehrswacht, Bundeswehr und das Technische Hilfswerk (THW) präsentieren ihre Fahrzeuge auf dem Heronger Marktplatz. weiter ...


vergrößern

Peter Thelen in der Rheinischen Post

 

In der Ausgabe vom 03.05. fanden wir in der Rheinischen Post die folgende Anzeige. Na da schließen wir uns doch direkt an und gratulieren dem Kamerad Peter Thelen auch zu seiner bestandenen Meisterprüfung. Herzlichen Glückwunsch !!!

Quelle: Rheinische Post Verlagsges.mbH
Publikation: Rheinische Post Geldern
Ausgabe:Nr.103 / Samstag 03. Mai 08 / Nr.16

Zimmermannsleute auf der Walz

 

Am 29.04 abends um 22 Uhr klingelten 14 Zimmermannsleute beim Feuerwehrhaus an. Sie suchten ein Lager für die Nacht, da sie wenig Geld haben, boten wir ihnen einen Platz zum Übernachten.

Sie waren unterwegs um einen von ihnen zu verabschieden, der nach 5 Jahren Wanderschaft durch die ganze Welt seinen Heimweg nach Hinsbeck antrat.

Am nächsten Morgen setzten sie ihre Reise nach einer Tasse Kaffee fort. Sie bedankten sich für die spontane Gastfreundschaft.

Baustelle auf unserer Internet-Seite (13.04.2008)

 

Die Internetseite der Feuerwehr Herongen existiert bereits seit über 5 Jahren fast unverändert. Wir haben immer viel Wert darauf gelegt, die dargestellten Informationen einfach und unkompliziert zu übermitteln. Im Zeitalter von immer größeren Bildschirmen und Immer schnelleren DSL-Leitungen, werden wir nun die Seitenbreite etwas anpassen und die Schrift teilweise vergrößern. Dadurch kann es zur Zeit zu unterschiedlichen Darstellungen bei einzelnen Seiten kommen.

Artikel in der Rheinischen Post vom 07.04.2008

 
Übungen und Ausflüge mit der Feuerwehr
HERONGEN (sad) Wenn es in Notfällen drauf ankommt, arbeiten die Feuerwehrleute aus Herongen Hand in Hand. Und nicht nur dann: Aktivitäten wie Zelten, Ausflüge ins Centro und zu Borussia Mönchengladbach und zur Burg Eltz unterstreichen das Gemeinschaftsgefühl. Die Feuerwehr besteht aus 35 Aktiven und 16 Kameraden der Ehrenabteilung. Zugführer ist seit 1995 Peter Heykamps, sein Stellvertreter ist Leo Venten. Wer sich für das Mitmachen bei der Feuerwehr interessiert, kann sich per Mail an Thorsten Fischer wenden. Alle 14 Tage gibt es freitags von 20 bis 22 Uhr einen Übungsabend.
Kontakt per Mail an Thorsten Fischer (info@feuerwehr-herongen.de); weitere Infos: www.feuerwehr-herongen.de

Quelle: Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH / Publikation: Rheinische Post Geldern / Ausgabe: Nr.81 - Seite: Nr.10 - Montag, den 07. April 2008


vergrößern

Artikel in der Rheinischen Post vom 05.04.2008

 

Heronger Feuerwehr gibt Jubiläumsbuch heraus
Herongen (RP) Ihr 100-jähriges Bestehen feiert die Feuerwehr Herongen. Das Jubiläumsbuch umfasst 160 Seiten und enthält viele Bilder. Für fünf Euro verkaufen es die Feuerwehrleute während einer Haussammlung im April. Wer das Buch zugeschickt haben möchte, zahlt fünf Euro plus Versandgebühr. Interessenten können jeden Heronger Feuerwehrmann ansprechen oder auf die Internetseite klicken. www.feuerwehr-herongen.de

Quelle: Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH / Publikation: Rheinische Post Geldern
Ausgabe: Nr.80 - Seite: Nr.12 - Samstag, den 05. April 2008


vergrößern

Festkettenträger 2008 (26.01.2008)

 

Endlich wurde das Geheimnis gelüftet. Auf dem Stiftungsfest der Feuerwehr Herongen am 26.Januar wurde das diesjährige Festkettentrio bekanntgegeben. In unserem Jubiläumsjahr trägt Peter Heykamps (mitte) die Festkette während der Kirmes. Begleitet wird er von seinen Adjutanten Leo Venten (links) und Thorsten Fischer (rechts). Alle Informationen zum Jubiläumsjahr gibt es hier ... weiter

 

     

     

Copyright © 07.01.2017 Freiwillige Feuerwehr Herongen